Skip to main content

Eine Auswahl der Ayurveda-Anwendungen im "Spring of Life"

MASSAGE - BEHANDLUNGEN

Massage-Behandlungen

Alle Massage-Behandlungen im "Spring of Life" werden von fachkundigen Mitarbeitern und in direkter Abstimmung mit unserer Ayurveda-Ärztin durchgeführt. Bitte beachten Sie nach jeder Massage die von der Ärztin empfohlenen Ruhezeiten, die genauso Bestandteil der Behandlung sind, wie die eigentliche Massage. 

Öl-Synchron-Massage - ABHYANGA

Diese sanfte Ölmassage wird mit einem für Sie von unserem Arzt zusammengestellten Öl von zwei Therapeuten synchron von den Schultern bis zu den Zehen in gleichmäßigen Bewegungen ausgeführt.

Die Doshas werden balanciert, die Muskeln entspannt und die Blutzirkulation wird angeregt. Das Nervensystem wird ausgeglichen, es fördert den Schlaf und regeneriert und verjüngt den ganzen Körper. Das alles aktiviert Ihre Selbstheilungskräfte.

Kopf-Massage - SHIRSHA ABHYANGA

Die Kopf-Massage wird ebenfalls mit individuellen ausgewählten Kräuterölen durchgeführt.
Sie hilft die Grundstimmung von Körper und Geist in Einklang zu bringen und zu heben, den Ess- und Schlafrhythmus zu stabilisieren und verleiht mehr Energie, um Stresssituationen gelassener bewältigen zu können. Sie wird auch bei hohem Blutdruck, Übergewicht, emotionalen Problemen, Ungleichgewichte der Energien und des Hormonhaushaltes sowie bei schwachem Immunsystem angewendet.

Gesichts-Massage - VAKTHRA ABHYANGA


Bei der Gesichtsmassage werden spezielle Akupressurpunkte massiert, vor allem die Lymphe und endokrine Zonen des Gesichtes.
Die inneren Organe und das Immunsystem werden angeregt und der Hormonhaushalt kann sich ausbalancieren. Sie hilft, die Sehkraft zu verbessern und Gesicht und Haut einen neuen Glanz zu verleihen.

Fuss-Massage - PADA ABHYANGA

Eine Fußmassage bietet eine umfassende Therapie durch die Stimulierung der Reflexzonen unter den Füßen. Sie regt den Fluss der Hormone an, balanciert den Blutkreislauf und erhöht die körperliche und geistige Energie.
Fast täglich erhalten unsere Gäste diese wertvolle Behandlung.

Schulter- und Nacken-Massage - KATI GRIVA

 Diese Massage ist eine wunderbare Art und Weise, Körper, Geist und Seele zu entspannen. Ein zu hoher Stresslevel wirkt sich immer negativ auf unsere Gesundheit aus.
Ein gleichmäßiger Wechsel von Anspannung und Entspannung fördert das allgemeine Wohlbefinden und somit auch unsere Gesundheit. Man fühlt sich kraftvoller, Körper und Geist haben mehr Energie und schwingen im Einklang. Die Haut wird klarer, Schlafstörungen werden reduziert und die verkrampften Muskeln entspannt.

ÖL - BEHANDLUNGEN

Nach oben

Im Ayurveda gibt es viele, auf ganz unterschiedlichen Ebenen wirkende Öl-Behandlungen.  Generell werden alle Ölbehandlungen immer erst nach ausgiebiger Diagnose der Doshas konstitutionsbezogen durchgeführt. Die dabei zur Anwendung kommenden ayurvedischen Öle werden für jeden Gast individuell zusammengestellt und sind im gesamten Behandlungsablauf während der Kur von großer Bedeutung.

Öl-Stirnguss - SHIRODARA

Wohltemperiertes Kräuteröl läuft in einem fortdauernden, gleichmäßigen Fluss über die Stirn. Es belebt Körper, Geist und Seele und ist ein besonderes Erlebnis innerer Ruhe, Harmonie und Gelassenheit.
Diese Therapie ist hilfreich beim Stressabbau und lindert körperliche Probleme, die durch übermäßigen Druck entstehen. Sie verlangsamt den Alterungsprozess, verbessert das Gedächtnis und den Hormonhaushalt.
Shirodara hat einen heilenden Einfluss auf Lähmungen und Nervenkrankheiten, und auch hier werden die Selbstheilungskräfte des Körpers stark angeregt.

Öl-Bad - SARVANGADARA

Lauwarmes Kräuteröl wird in einem fortlaufenden Guss über den Körper geträufelt und sanft in den Körper durch zwei Therapeuten einmassiert.

Symptome: Schwaches Nervensystem, Probleme in den Gelenken, Parkinson, Multiple Sklerose, Osteoarthritis, Osteoporose.

Kopf-Öleinlauf - SHIRO VASTI

Shiro Vasti bedeutet übersetzt "Kopfeinlauf" und ist ein harmonisierendes Ölbad für den Kopf. In einen oben offenen, zylinderartigen Hut aus Leder wird lauwarmes Kräuteröl eingefüllt und so lange auf dem Kopf belassen, wie es dem einzelnen Patienten angemessen ist.

Diese Behandlung ist hilfreich bei Stress, Depressionen, Schlaflosigkeit und verbessert das Sehvermögen.

Äußerer Öleinlauf - KATI VASTI


Erwärmtes Öl wird für ca. 30 Minuten auf der Wirbelsäule gehalten.
Angewendet bei Schmerzen im Rücken, am Lendenwirbel,
im Bereich des Ischias und bei Bandscheiben-Vorfall.

Öl-Packung - OIL-PICHU


Mit warmem Öl getränkte Watte wird auf den schmerzenden Teil des Körpers gelegt. Im Foto rechts z.B. auf die Kniegelenke.
Es hilft bei Osteo-Arthritis, Muskelschmerzen und Versteifung der Gelenke.

SPEZIALBEHANDLUNGEN MIT GEKOCHTEN KRÄUTERN

Nach oben

Milchreis-Fermentation – NAVARAKIZI

Kleine Leinensäckchen werden gefüllt mit einer Mischung aus Milchreis und gekochten Kräutern. Sie werden in warme Milch eingetaucht und über den ganzen Körper fermentiert.

Die Anwendung gibt Kraft für das Nervensystem und macht die Haut sanft. Sie hilft bei Muskelschwund, Lähmungen, Taubheit von Armen und Beinen usw.

Fermentation - PINDA SWEDA

Als Schmerztherapie werden kleine Leinensäckchen mit medizinischen speziellen Kräutern gefüllt. Unser Doktor entscheidet nach der Konsultation die Zusammenstellung je nach Krankheit, Zustand und Alter des Patienten. Vor dem Pinda Sweda wird der Körper mit einer Ölmassage vorbereitet, um die Selbstheilungskräfte anzuregen.
Diese Behandlung wirkt schmerzlindernd und aufbauend für das betroffene Gewebe. Sie wird auch eingesetzt bei Muskelschwund, Lähmungen, Taubheitsgefühl der Gliedmaßen, bei Rheuma und Arthritis.

SCHWITZ-THERAPIEN

Nach oben

Im Ayurveda gibt es 13 verschiedene Arten der Schwitztherapie.
Beim "Sweda" (Schwitzen) aktiviert der Körper aus eigener Kraft seine Selbstheilungskräfte. Beim "Sweda Karma" wird der Schwitzprozess künstlich in Gang gesetzt, was besonders bei Vata-Beschwerden hilfreich ist.
Der Ursprung der Sweda-Behandlungen ist in Indien, doch historischen Quellen nach zu urteilen, war diese Methode auch im alten Sri Lanka wohlbekannt und wurde zur Heilung bestimmter Krankheiten eingesetzt.

Sauna

Unsere in einem besonderen Stil erbaute Ayurveda-Sauna wird nur bis 45 Grad erhitzt. Die Wände sind mit einer Mischung aus Bienenhonig und speziellen Kräutern nach alter Tradition mit den Händen eingerieben und verströmen einen wohltuenden Duft.

Die Sauna dient zur Reinigung und Entgiftung des Körpers. Vor dem Saunagang wird der Körper mit Kräuteröl eingerieben. Das Schwitzen unterstützt die Entschlackung und Ausscheidung der Toxine.

Behandlung in der STEAMBOX

Kräuterblätter und Wurzeln werden gekocht und der Kräuterdanpf wird in die Steambox geleitet. Der Körper wird eingeölt und man legt sich dann auf frische Blätter in die Steambox.

In dem sich entwickelnden Dampf öffnen sich die Poren und bringen den Körper zum Schwitzen, wodurch die Toxine ausgeschieden werden. Der Körper entspannt sich vom Stress, die Schmerzen ziehen sich zurück.

Wird angewendet bei: Hauterkrankungen, Übergewicht, Steifheit und Schwellungen in den Gelenken und Körperschmerze.

Kräuterbad

Ein Kräuterbad unterstützt den Heilungsprozess, balanciert das Nervensystem, reinigt den Körper von Toxinen und lindert Schmerzen..
Grundsätzlich entscheidet der ayurvedische Arzt, in welcher Art und Weise die Behandlung durchgeführt wird.

Inhalation

Abgekochte Kräuter werden als Dampf inhaliert.
Die Behandlung findet bei Symptomen wie Schnupfen, Husten, Erkältungen, Heufieber und Sinusitis Anwendung.

Steintherapie - ASMAGNA

Eine der effektivsten Behandlungen bei Rückenschmerzen, Problemen der Wirbelsäule, verkrampfter Rückenmuskulatur, aber auch bei Arthritis, Rheumatismus und Verstopfung ist die Steintherapie.

Dabei wird eine besondere Steinplatte erwärmt und anschließend mit medizinisch behandeltem heißen Wasser beträufelt. Je nachdem werden auch frische Kräuter auf den vorher eingeölten Körper gelegt und danach mit einem Baumwolltuch abgedeckt. Auch bei dieser Behandlung werden durch das intensive Schwitzen die Toxine ausgeschieden.

WEITERE THERAPIEN und ANWENDUNGEN

Nach oben

Die Therapien und Behandlungen im "Spring of Life" werden von fachkundigen Mitarbeitern und in direkter Abstimmung mit unserer Ayurveda-Ärztin durchgeführt. Bitte beachten Sie die Hinweise, die Ihnen unsere Mitarbeiter während oder nach der Behandlung geben, um bestmögliche Ergebnisse zu erzielen und Körper, Seele und Geist in Balance zu bringen. Dazu gehören auch die Ruhezeiten zwischen und nach den einzelnen Behandlungen.

Räuchertherapie - (Smok-House) JONATHAGAR

Das "Smok-House" im "Spring of Life" wurde nach alten ayurvedischen Konzepten aus reinen Naturmaterialien errichtet. Diese spezielle Räuchertherapie wird hauptsächlich bei Hauterkrankungen wie z. B. Schuppenflechte und Psoriasis verordnet. Der Körper wird mit einer speziell frisch zubereiteten Kräuterpaste eingerieben.

In einer aus Termiten-Lehm gebauten Räucherstelle wird ein Feuer entfacht. Danach wird ein besonderes aus ayurvedischen Kräutern und Ölen hergestelltes Pulver in die Glut gestreut. Dadurch entsteht der Rauch, der die Heilung unterstützt.

Milchbad - KASHIRA DARA

 

Warme Milch – bei Bedarf mit Kräuter angereichert - wird in einem fortlaufenden Guss über den Körper geträufelt und sanft einmassiert. (siehe Ölbad - Sarvangadara)

Hilfreich bei Hauterkrankungen wie Psoriasis, Ekzeme, Allergien, Neurodermitis.usw

Augenbad – AKSHITHARPANA

Mit einem speziellen Teig wird ein Rand um die Augen gelegt, um einen dichten Behälter zu bilden. Ein medizinisch zubereitetes Ghee wird hinein gefüllt. Man öffnet die Augen und das Ghee kann wirken... Diese Behandlung hilft bei trockenen Augen, Glaucoma (grüner Star), Myopia (Kurzsichtigkeit). Die Augen strahlen wieder und die Wimpern erhalten Kraft zu wachsen.

Behandlung mit Blutegeln - RAKTHA MOKSHANA

Medizinisch vorbereitete Blutegel werden z. B. um ein Auge gesetzt. Langsam saugen sie sich voller Blut und fallen dann ab. So wird das Blut hinter den Augen gereinigt. Das hilft bei grünem Star. Blutegel werden auch eingesetzt bei Anzeichen von Hauterkrankungen, eitrigen Entzündungen, Krampfadern.

Akupunktur

Schon in früheren Zeiten wurde Akupunktur bei Ayurveda-Anwendungen in Sri Lanka benutzt, um die Lebensenergie (Prana) zwischen der Außen- und der Innenwelt zu balancieren. Man taucht z. B. die Nadeln zuerst in individuelle Kräutertinkturen und setzt sie in die Marma-Punkte. Durch das Stimulieren dieser Punkte heilt die Krankheit schneller, als wenn nur die Symptome behandelt werden. Die Marmas verbinden die verschiedenen Systeme im Körper mit den Organen, dem Lymphsystem, dem Blutkreislauf usw. Durch Akupunktur wird die blockierte Lebensenergie wieder in Fluss gebracht.

Akupunktur wird u.a. erfolgreich angewendet bei Rücken-, Kopf-, Hals- und Schulterschmerzen, Sportverletzungen, Migräne, Ischias und Hüftbeschwerden, Arthritis, Menstruationsbeschwerden und zur Gewichtskontrolle. Diese Behandlungen werden bei Bedarf ergänzend eingesetzt.

Schröpfen

Schröpfen ist eine Methode, bei der ein Vakuum in Glasbehältern durch eine Erhitzung erzeugt wird. Meist wird die Behandlung im Rücken durchgeführt, weil da die meisten Energien blockiert werden. So öffnen sie sich und können wieder durch den ganzen Körper fließen. Die Durchblutung wird angeregt und der Körper entspannt sich. Die Wirkung geht so tief, dass selbst die Giftstoffe (Toxine) aus den Zellen entfernt werden können. Es regt das Lymphsystem an, beruhigt das Nervensystem, reinigt die Venen und belebt die Haut. Häufig wird diese Methode angewandt bei Rückenschmerzen, Ischias, Menstruationsbeschwerden, Arthritis, Erschöpfung und Darmträgheit.

Beauty-Behandlungen

Wir bieten auch verschiedene Beauty-Behandlungen zur Unterstützung des körperlichen und seelischen Wohlbefindens an. Zum Beispiel

Gesichtspackungen - VAKTHRA CHIKITHSA

Dabei erfolgt zuerst eine Gesichtsmassage mit haut-regenerierenden Ölen oder Cremes. Danach wird ein Gesichtsdampfbad aus Kräutern durchgeführt. Und anschließend wird eine frisch angerührte Gesichtspackung z.B. Avocado aufgetragen. Diese Behandlung belebt, kräftigt und strafft die Haut mit sofortiger Wirkung.

Peeling – UDVARTHANA

Durch Reibungen auf der Haut mit medizinischen individuell abgestimmten Pulvern werden abgestorbene Hautzellen entfernt. Die Haut wird ganz zart und frisch.

Es fördert den Kreislauf, reduziert überflüssiges Fett, balanciert den Cholesterinspiegel und verändert das Fettgewebe. Es fördert gesunde Haut und vermindert die Falten. Es belebt trockene Haut und entfernt Unreinheiten. Ein weiterer Erfolg dieser Massage ist die Stärkung der Gelenke und der Muskeln. Es ist ein wunderschönes, erfrischendes Erlebnis für den Körper.

Blütenbad

In einer Holzbadewanne - gefüllt mit warmem Wasser - werden Kräuterpulver mit Sandelholz und Blütenessenzen beigemischt. Und obenauf schwimmen duftende Lotus- und andere wunderbare tropische Blüten. Es ist ein herrliches Gefühl, inmitten dieser Blüten zu liegen und zu entspannen.
Am letzten Tag Ihrer Ayurveda-Kur wird Ihnen dieses kostbare Erlebnis bereitet. Sie fühlen Ihre Sinne bereichert und dieses Wohlgefühl wird noch lange in Ihrem Bewusstsein bleiben.

Nach oben